Bikefitting, Aerodynamikoptimierungen, Satteldruckmessungen

dobat-cycling unterstützt Radsportler und Triathleten bei den Themen Bikefitting, Aerodynamikoptimierungen, Satteldruckmessungen und Materialauswahl.

Zu uns kommen Athleten aus allen Leistungsbereichen. Wir kümmern uns um eine individuelle Radeinstellung, damit die Sportler ihre Leistungspotentiale auf dem Rad voll ausschöpfen können. Das Thema Schmerzfreiheit steht an erster Stelle. Danach geht es um Biomechanik, Aerodynamik und die Materialauswahl.

Um die Kraft möglichst optimal auf das Pedal zu bringen spielt die Biomechanik eine wichtige Rolle. Stabilität, Flexibilität, Fehlstellungen, Asymmetrien und Blockaden müssen bewertet und berücksichtigt werden. Die passenden Beinwinkel, das Knielot und die richtige Überhöhung werden optimiert. Auch die richtige Sattelwahl ist nicht zu unterschätzen. Dabei spielen nicht nur der Druckschmerz im Sitzbereich, sondern auch die Themen Beckenhaltung/-stabilität, frontaler Knielauf, Kraftansatzpunkt usw. eine wichtige Rolle.

Zudem nimmt das Thema Aerodynamik eine wichtige Rolle ein. Besonders für Zeitfahrer, Triathleten und Bahnradfahrer lassen sich durch eine optimierte Aerodynamik deutliche Verbesserungen erzielen. Wie sieht die optimale Körperhaltung (Kopf, Schultern, Hände…) aus? Wie viel Überhöhung ist noch effektiv? Welcher Rahmen ist in Kombination mit welchen Laufrädern wirklich schnell? Wo sollten Trinkflaschen positioniert werden? Welcher Zeitfahr-/Triathlonanzug ist die beste Wahl für mich? Welcher Helm passt zu meiner Sitzposition? Diese Fragen werden bei unseren Bikefittings und Aerodynamiktests beantwortet.

Wer schmerzfrei und biomechanisch optimiert auf dem Rad sitzt und bei seinen Wettkämpfen durch eine aerodynamische Körperhaltung und aufeinander abgestimmtes Material vielleicht ein oder zwei km/h schneller unterwegs ist, hat sicherlich den richtigen Weg eingeschlagen.


Bikefitting für Radsportler und Triathleten


Beim Bikefitting geht es darum, dass Du schmerzfrei auf dem Rad sitzt und die Kraft optimal auf das Pedal bringst. Durch eine ungünstige Sitzposition verlierst Du unweigerlich Leistung.

Mit Hilfe von geeigneten Messmitteln (Kameras, Videoanalysesoftware, Kreuzlaser, Winkelschmiege, Maßband, Pendel usw.) überprüfen wir Deine aktuelle Sitzposition und optimieren sie Schritt für Schritt.


Ablauf Bikefitting:

· Einführungsgespräch und Aufnahme aller wichtigen Informationen vom Sportler

·Anamnese mit Begutachtung der körperlichen Stabilität und Flexibilität; Fehlstellungen, Blockaden   

· Cleateinstellung

· Aufnahme der aktuellen Maße am Rad

· Aufnahme der aktuellen Sitzposition auf dem Rad

· Einstellung von Sattelhöhe, Sattelversatz, Lenker-/Aufliegereinstellung

· Bewegungsanalyse (Beckenkippung, frontaler Knielauf…)

· Informationen zu Aeroposition und Aeromaterial

· Abschlussgespräch

· schriftliche Auswertung aller relevanter Daten und Bildmaterial des Fittings


Wir bieten unsere Bikefittings in drei unterschiedlichen Versionen an:

1.  Pro Bikefitting, etwa 2,5 Stunden, inklusive Auswertung und Bildmaterial, 280€

Grundsätzlich macht ein Bikefitting ohne Satteldruckmessung nur Sinn, falls der ideale Sattel schon gefunden ist. Bei der Sattelauswahl geht es nicht nur um die Druckbelastungen im Sitzberiech; der Sattel beeinflusst beispielsweise auch die Beckenkippung, die Beckenstabilität und den frontalen Knielauf.

2.  Pro Bikefitting mit Satteldruckmessung, etwa 3 Stunden, inklusive Auswertung und Bildmaterial, 350€

3.  Bikefitting individuell, Auswertung und Bildmaterial wird gesondert berechnet, 90€ pro Stunde




Satteldruckmessung für die Auswahl eines geeigneten Sattels


Mit Hilfe der Gebiomized Satteldruckmessung können wir auf Deinem Rad verschiedene Sättel testen und bewerten; somit finden wir im Schnelldurchlauf den passenden Sattel für Dich. Die grafische Auswertung hilft dabei Druckspitzen zu erkennen. Für die Satteldruckmessung stellen wir verschiedene Testsättel zur Verfügung. Zudem kannst Du selbst Sättel für den Test mitbringen.

·        Einführungsgespräch

·        Test von etwa 5 Sätteln auf Deinem Rad

·        Auswertung der Daten

Die Satteldruckmessung dauert etwa eine Stunde und kostet 90€.




Live-Aerodynamikmessungen auf der Straße


Zur Überprüfung und Verbesserung der Aerodynamik nutzen wir das aeroTEST Verfahren der Firma Aerotune. Hierfür stehen uns in Schleswig-Holstein mehrere geeignete Strecken zur Verfügung. Aerotune hat mit diesem Test eine echte Alternative zu den Tests auf der Radrennbahn und den Messungen im Windkanal entwickelt. Durch das angebotene Verfahren finden wir das für Dich ideale Set Up und optimieren Deine Aerodynamik. Unsere Erfahrung von der Radrennbahn zeigt, dass sich bei den meisten Radsportlern zwischen 20 und 40W einsparen lassen (bei 45km/h betrachtet). Um durch Materialoptimierung ähnliche Einsparungen zu erzielen sind viele Tausend Euro erforderlich. Unsere Optimierungen machen Dich bei gleicher Leistung deutlich schneller.


Ablauf aeroTEST:

· Einführungsgespräch

· Testfahrten auf der Straße mit unterschiedlichen Körperhaltungen und Materialien

· Live-Auswertung

· Abschlussgespräch


Für die Tests ist ein Leistungsmesser, ein Speedsensor und ein Radcomputer zur Datenerfassung erforderlich. Das erforderliche Equipment kann bei uns alternativ für den Testtag ausgeliehen werden.

Unser Aerotest beinhaltet ein Monatsabo im Wert von 50€ für die Freischaltung der AeroApp. Wenn das System eingerichtet ist, könnt ihr also einen kompletten Monat das Aerotune Modul nutzen und auch nach unserem Testtag weiter an eurer Aerodynamik arbeiten.

Das Aerotest dauert drei bis vier Stunden und kostet 180€.



01.08.2015

Grundlegendes zur Sitzpositionsoptimierung

Der grundlegende Gedanke bei der Sitzpositionsoptimierung ist den Radsportler so auf seinem Rad zu positionieren, dass er die gewünschten Streckenlängen ohne nennenswerte körperliche Beschwerden in möglichst...   mehr


01.08.2015

Ablauf einer Sitzpositionsoptimierung

Bei der Sitzpositionsoptimierung geht es im ersten Schritt darum, welche Ziele der Radsportler hat. Jemand der schnelle Zeitfahren bis 50km Streckenlänge mit maximal aerodynamisch optimierter Sitzposition...   mehr


01.07.2015

Bikefittingseminare und Sitzpositionsvermessung im Schnelldurchlauf

Inhalt des Seminars -Grundlegendes zum Thema Sitzposition -Ablauf Bikefitting -Probleme auf dem Rad: Knie, Gesäß, Nacken, taube Hände und Füße… -Rahmengröße, Lenkerbreite, Aufliegerform,...   mehr